Zutaten und Mengen (für 4 Personen):
400 g Kaninchenfleisch;
1 Zucchino; 1 Karotte; 1 rote Paprika;
100 g Erbsen; 100 g getrocknete Bohnen;
1 Zwiebel;
Weißwein;
Öl;
Salz
40 g gemahlene Gelatine pro Liter Wasser.
Medaglioni di coniglio in gelatina. (Kaninchenmedaillons in Aspik)
Zubereitung: Das in Stücke geschnittene knochenlose
Fleisch in einen Brattopf geben und mit Zwiebel und Öl
anbraten. Mit dem Weißwein ablöschen und dann fertig
garen. Abkühlen lassen. Zucchino und Paprika grillen
und die restlichen Gemüse kochen. In eine Glasform
eine dünne Gelatine-Schicht gießen und auf diese das
Gemüse als Verzierung legen. Die Form füllen und dazu
die Kaninchenstücke und das Gemüse anordnen und anschließend mit Gelatine bedecken. Mindestens 4 Stunden kalt stellen. Die Form auf einen Servierteller stürzen und nach Belieben mit Salatblättern garnieren.